Hallo Sportfreunde,

willkommen auf der Webseite der U18 des SVW Mainz. Hier gibt es Informationen, Berichte und Fotos rund um unsere Mannschaft. In der Saison 2016/2017 spielen wir in der Landesliga Rheinhessen.

 

Aktuelles

Eine Auswahl von Bildern von dem Spiel gegen Hochheim findet ihr hier

 

23.03.2017

 

Zwei Ergebnisse mit 6:5 einmal gegen uns und einmal für uns. 
So was hat man in zwei Spielen nacheinander auch nicht oft. 
Uns ist es passiert.

SG Harxheim-Mommenheim : SVW Mainz 6:5


Eine eher schwache Leistung unserer Mannschaft bescherte uns im Auswärtsspiel die erste Rückrundenniederlage.  
Bereits zur Pause führten die Gastgeber mit 3:0 und alles sah nach einer Packung für uns aus. 
Durch Patrick Brachmann zum 3:1 schöpften wir Hoffnung, die aber mit dem 4:1 gleich wieder einen Dämpfer bekam. Mit dem 4:2 durch Sahand Sabri und dem 4:3 durch Raheel waren wir wieder dran. 
Mit einem Elfmeter für uns schien sich das Blatt komplett zu wenden, allerdings verschossen wir. Die Gastgeber machten es nur 2 Minuten später besser. Ebenfalls durch einen Elfmeter erhöhten sie auf 5:3. aber das war es noch lange nicht. Patrick Brachmann und Halim Akdogan egalisierten zum 5:5... irre. 
Dann eine Verletzungsunterbrechung von unserem Spieler Dominik Knob und ein ungeplanter Wechsel. Der Gegner war schneller wieder im Spiel und in der 94. Minute erfolgreich zum 6:5. 
Die Zuschauer sahen ein überaus abwechslungsreiches Spiel. Auf Grund der zuletzt gezeigten Leistungen unserer Mannschaft waren wir auch mal fällig ein Spiel zu verlieren. Wir sind hingefallen und versuchen im nächsten Spiel wieder das Beste zu geben. 

Das wurde uns beim Pokalspiel am Dienstag Abend in Sprendlingen allerdings auch nicht leicht gemacht:


TSG Sprendlingen : SVW Mainz 5:6 nE

Im Gegensatz zum Spiel in Mommenheim hatten wir die Mannschaft auf vier Positionen verändert. Leider kamen wir auch hier überhaupt nicht ins Spiel. Bei einigen fehlte einfach der letzte Biss um beim 2. der Kreisliga zu bestehen. 
So hieß es zur Pause 2:0. 4 Wechsel zu Beginn der 2. Halbzeit und eine völlig andere Weisenauer Mannschaft zeigte sich anschließend auf dem Feld. 
Durch einen Elfmeter von Johannes Lawen und einem schönen Tor von Simon Günsch schafften wir es in die Verlängerung. Allerdings mussten wir ab der 60. Minute nach einem Platzverweis von Halim Akdogan mit nur 10 Mann spielen. 
Wir waren die klar bessere Mannschaft, mussten uns aber durch das Elfmeterschießen den Einzug in das Viertelfinale sichern. 
Hier trafen Yusuf Kaya, Kevin Brachmann, Johannes Lawen und Furkan Karakaya. 
Tristan Kliemand im Tor konnte einen Elfmeter abwehren und einer wurde vom Gastgeber verschossen. So mussten wir unseren 5. Elfer nicht mehr ausführen. 

Alles in allem verdient. 
Nun haben wir endlich wieder mal ein Heimspiel. Da wollen wir am Samstag unbedingt 3 Punkte holen.